Gestalttherapie und Traumarbeit

Gestalttherapie Sitzungen

Im Rahmen meiner Ausbildung zum Gestalttherapeuten am Uta Institut Köln

biete ich Sitzungen für Probeklienten*innen an.

 

An bis zu fünf Terminen begleite ich Sie in Ihren Themen und Prozessen.

Es braucht "nur" Ihre Zeit und Bereitschaft dazu.

Der finanzielle Ausgleich ist 30 Euro pro Termin.

Mehr zur Gestaltarbeit

finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

Ich bringe viel Erfahrung in der Einzelarbeit mit und bin im Rahmen meiner Ausbildung gut begleitet, u.A. auch in Form von regelmässiger Supervision.

 

Noch Fragen? Interesse?

 

Für ein erstes Kennenlernen

- auch per Telefon oder Video -

melden Sie sich gern.

Traum - Arbeit

Eine besondere Facette der Gestaltarbeit ist die Arbeit mit Träumen.

 

Sie bietet einen direkten Zugang zu den uns bewegenden Themen. Als Gestalt Therapeut

interpretiere ich nicht sondern erforsche mit Ihnen gemeinsam, welche Anteile sich durch die Szenerie und Akteure Ihrer Träume zeigen wollen.

Wir betrachten alle Elemente des Traums als innere Anteile und schauen welche Kraft und Botschaft hinter den Anteilen spürbar wird wenn wir ihnen einen Platz geben.

 

Erst in dem Moment in dem sie Raum und Form bekommen wird klar, was die Figur, die Situation im Traum beinhaltet. So wird ein Traum, der mehrfach in der Form angeschaut wird, jedesmal eine völlig neue Bedeutung haben, eben die, die der/die Träumende in exakt dem Moment zu diesen Anteilen fühlt. Das Hier und Jetzt Prinzip der Gestalt. Mehr dazu im folgenden Abschnitt.

In Träumen schliessen wir jede Nacht für uns offene Gestalten, in gewissem Sinne arbeiten wir die ganze Nacht. An alles was ggf. etwas mehr Aufmerksamkeit fordert erinnern wir uns am nächsten morgen:

 

Es kommt "an die Oberfläche" und wir können über den Zugang durch die Traumwelt das offene Thema, die offene Gestalt anschauen.

 

Jeder Traum an den wir uns erinnern ist es "wert" angeschaut zu werden.

 

Ich biete im Rahmen meiner Ausbildung Einzelsitzungen in Traumarbeit an.

 

Ausgleich: 30 Euro pro Termin, Dauer 60 Min. (Richtwert, maximal 90)

Was ist Gestalttherapie?

Vorweg: es ist kein handwerkliches "Basteln", höchstens an den eigenen Themen und Prozessen.

 

Es geht um das "Hier und Jetzt", das Erforschen der inneren Bewegungen die in dem Moment gefühlt werden. Wir arbeiten phänomenologisch mit dem, was uns im Moment beschäftigt.

 

Diese offenen Gestalten zeigen sich in vielen Formen und Situationen in unserem Leben, als wiederkehrende Themen oder Konflikte im Innen und Aussen, als Gedanken, körperliche Symptome, unangenehme Zustände, Verstimmungen etc.

 

Alles was sich so als Thema laut genug zeigt, uns fordert und beschäftigt, will als "offene Gestalt" angeschaut und "geschlossen" werden. Wir lassen den Anteil fühlbar und lebendig werden, geben ihm Raum und Ausdruck. Und bringen ihn in Kontakt, in den Dialog mit den anderen Anteilen.

 

Auf diese Weise kann er Stück für Stück wieder in unser Leben integriert werden und mit
jeder geschlossenen Gestalt kommt mehr Lebensfreude und Lebendigkeit wieder zu uns zurück.

Mehr zum Ganzheits- Ansatz der Gestaltarbeit finden Sie hier.

 

Auch und besonders über Träume haben wir einen direkten und unmittelbaren Zugang dazu.

Wir betrachten alle Elemente des Traums als innere Anteile und schauen welche Kraft und Botschaft hinter den Anteilen spürbar wird wenn wir ihnen einen Platz geben.

 

Für eine ausführliche Beschreibung der Gestalttherapie empfehle ich
diesen Artikel aus dem Blog des Leiters meiner Ausbildung.