Über mich

 

 

Mein Weg führte von der Pädagogik zur Sozialpädagogik, zum Coaching,
zur psychosozialen Beratung, zur Ausbildung in Gestalt Therapie. 

 

Seit 2014 begleite ich als Coach Menschen

im Einzelsetting und Gruppen.

 

Seit 2017 biete ich

fortlaufend Männergruppen an.

Haltung

Die Erforschung der inneren Natur, unserer inneren Wildnis, die Arbeit mit dem Hier und Jetzt, der faszinierende und unmittelbare Zugang der Gestalt Arbeit zu den inneren (oft unbewussten) Anteilen, die Verbindungen und Übergänge zwischen Traum und "Wach"- Welt sind einige der Aspekte meiner Arbeit, die mich aktuell besonders faszinieren.

 

Ein zentrales Thema in meinem Leben und Wirken ist die Wahrhaftigkeit, die Suche nach dem "Echten". Ich habe in meiner Geschichte und auch in der Begleitung erlebt wie die das Sich-Öffnen und das Annehmen der Wahrheit, so unangenehm sie vielleicht in dem Moment auch scheinen mag einen Teil von uns wie nichts Anderes erfreuen und beruhigen, kräftigen und befrieden kann. 

 

In einer Welt, die sich in Unruhe und im Umbruch befindet, damit viele Themen anstösst und aufmacht, viele scheinbare Sicherheiten von heute auf morgen hinwegfegt liegt für mich eine zentrale Antwort auf diese vielfältigen auch persönlichen Herausforderungen in der inneren Arbeit, im inneren Wachstum.

 

Diese manchmal auch Heldenreise oder Reise in unser Inneres genannte Bewegung erlebe ich immer wieder als eine aus der Tiefe wirkende Kraft, die sich manchmal als Ruf, innerer Impuls, oft ganz subtil und vage uns zeigt.  

 

So wie im Samen die ganze Pflanze enthalten ist scheint es auch in uns etwas zu geben was nach seiner Verwirklichung strebt, ein Teil der unser volles Potential leben mag, freudig, lebendig, friedlich, kraftvoll, stabil und mühelos, verbunden. 

 

Das Annehmen dieses Rufs und Anschauen unserer ganz individuellen Themen und Herausforderungen, unserer Wege, dem Heilen der Verletzungen u. A. durch die Integration getrennter innerer Anteile, die Wiederaufnahme oder Kräftigung unserer Verbindung zu unserer (inneren) Natur sind einige Aspekte der Prozesse die ich als Gruppenleiter und Begleiter miterleben darf und die mich freudig daran erinnern dass es so vielfältige Formen gibt durch die sich unsere innere Natur, unsere Essenz in uns und in der Welt entfalten darf.

 

Vita / Qualifikationen

Aus und Weiterbildungen

Gestalttherapeut, UTA Köln, 2 Jahre

Ganzheitlicher Coach für Fach- und Führungskräfte DBVC, Trigon zert., 1 Jahr

Begleitung der Heldenreise des Mannes, Zipat, 1,5 Jahre

Teilnahme Heldenreise des Mannes, Zipat, 1,5 Jahre

M.A. Erziehungswissenschaften/ Soziologie / Romanistik, Uni Kassel 

 

Weiterbildungen mehrtägig

Gewaltfreie Kommunikation, Metapuls

Ubuntu- a Spirit of Healing, Coleridge Daniels

Systemische Traumapädagogik, Tandem

Wildnispädagogik, Wolfgang Peham, Wildniswissen

 

Arbeitserfahrungen 

Mentor und Praxisanleiter, FHNW Nordwestschweiz, 5 Jahre

Mobile Jugendarbeit und Jugendkulturarbeit, JuAr Basel, 6 Jahre

Dozent in der Erzieher Ausbildung, LFA, 3 Jahre

Trainer für Kommunikation und Teamentwicklung, u.a. zhaw Zürich, SBH Calw, 3 Jahre

Case Manager, Kanton Basel Land, 1,5 Jahre